Rehasport in Lünen

Rehasport in Lünen im EnyGym

Rehasport in Lünen

Rehasport geht einfach anders und das nehmen wir uns zu Herzen!

Wir sind nun seit über  8 Jahren im Rehasport tätig und haben uns die letzten Jahre hier in Lünen auf den Rehasport spezialisiert. Uns ist leider in den letzten Jahren immer mehr aufgefallen, dass Rehasport zu einem Lückenfüller für schlechte Kurszeiten wird!

Sicherlich gibt es zu wenig Rehasport Anbieter in Lünen, so das man nicht jedem der Ihn brauchen würde, sofort einen Platz anbieten kann aber trotzdem denken wir das die Qualität gerade im Bereich der Rehabilitation in Fitnessstudios und Gesundheitsanlagen stets für unsere Patienten im Vordergrund stehen sollte.

Rehasport Lünen im EnyGym

„Darum ist es wichtig, darauf zu achten, dass Rehasport nach einem Konzept läuft.Leider findet man ein Konzept bei 99% der Rehasport Anbieter in Lünen nicht.“

Rehasport in Lünen im EnyGym

Deswegen haben wir es uns zur  Aufgabe gemacht als einziger Anbieter in Lünen, wirklichen Rehasport anzubieten!Lange Rede kurzer Sinn, wirklicher Rehasport läuft nach Kriterien ab, welche im Vorfeld geklärt werden sollten und auch müssen, um auf jeden Patienten vernünftig eingehen zu können.

Wie sieht denn nun echter Rehasport aus ?

1) Säule Anamnese:

Grundlegend sollte im Vorfeld ein Anamnese-Gespräch erfolgen, welches den Patienten anhand seiner Diagnose dem Alter und dem Leistungszustand in eine passende Gruppe mit ähnlichen Voraussetzungen eingegliedert.

2) Säule Gruppengröße und Kategorisierung 

Im Rehasport ist grundlegend wichtig Gruppen nach ihrem Alter, der Diagnose, dem Fitnesszustand und der geistigen Fitness zu gliedern, um somit zu gewährleisten, dass jedem die entsprechende Behandlung zukommt.Des weiteren ist es förderlich wenn man die Gruppengröße auf bis zu 15 Rehasportler begrenzt.

3) Säule Ausgewogenheit  

Das wichtigste gerade bei Rehasport Stunden ist die Schulung  der körperlichen Fähigkeiten, welche wir in unseren Konzepten ganz besonders beachten sollten. Es ist wichtig, sich auf Gleichgewicht, Kräftigung und Mobilität zu fokussieren und dem Rehasportler somit ein ausgewogenes Ganzkörpertraining beizubringen, welches auch zu Hause anwendbar ist! Der Rehasport ist immer Hilfe zur Selbsthilfe und soll jedem etwas beibringen, das er zur Verbesserung seiner Gesundheit auch zu Hause anwenden kann.

4) Säule Weiterführende Beratung

Neben dem Rehasport in einer Gruppe stellt sich immer wieder heraus, dass es wichtig sein kann, den Sportler auch weitergehend zu beraten, um ihm die bestmögliche Heilungsunterstützung zukommen zu lassen. Diesen Punkt nehmen wir um die Rehasport Stunden herum sehr ernst und beraten unsere Patienten kostenfrei und geben somit hilfreiche Tipps zur weiteren Behandlung und/oder zeigen unterstützende Alternativmöglichkeiten auf.   

5) Säule Das aufbauen einer Gemeinschaft

Es kommt recht häufig vor, dass wir Menschen in manchen Phasen unseres Lebens nicht immer die richtigen Menschen um uns haben,deswegen finden wir es sehr wichtig das wir im Rehasport auch darauf achten das unsere Patienten neue Beziehungen knüpfen und Spaß an ihrem Sport entwickeln.Denn die Veränderung des Umfeldes kann einen sehr großen Teil einer guten Heilung ausmachen, neue Perspektiven geben uns Menschen häufig Halt und Zuversicht auf Besserung. Eine positive Haltung kann und darf uns durch das Zugehören einer neuen Gruppe Halt und Kraft geben, um gesund zu werden.

Wenn auch du nun Lust hast deine Gesundheit auf ein neues Level zu bringen, dann heißen wir dich herzlich Willkommen im EnyGym! 




administrator
Head Coach und Gründer des EnyGym Rehasportzentrums. Seit 2016 Rehasporttherapeut und Autor für namhafte Seiten wie Spiegel Online oder Fit For Fun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

X